News


Runde 12: Sektion WESTSIDE vs. Spice Balls 0:1 (0:0)

 

 

 

Nach dem schwachen Rückrundenauftakt mit der Niederlage gegen Monfalcone, wollte unsere Mannschaft zurückschlagen. Aufgrund der Wettersituation mussten wir schweren Herzens unser Heimspiel am anderen Ende Wiens austragen.

mehr lesen

Runde 13: Monfalcone vs. Sektion WESTSIDE 6:2 (1:1)

 

 

Verpatzter Saisonstart

 

Nach dem Cup-Aus letzte Woche konnte man sich auf das „Täglich Brot“ namens Liga konzentrieren. Der Kader war gut besetzt, neben unseren Langzeitverletzten fehlten noch Bastl und Hawi aufgrund von Sperren. So feierte unser Neuzugang Lucas Carlsen sein Pflichtspieldebut und bildete neben Laurenz die Zentrale im Mittlefeld.

mehr lesen

Wintervorbereitung - Cup

 

Wintervorbereitung

 

Nach der Winterpause fanden sich unsere Jungs Anfang Jänner erstmals in der Halle zusammen, wo wir 1x pro Woche trainierten, um in Schwung zu bleiben.

 

Als Highlight der Vorbereitung schafften wir es erstmals, ein Wintertrainingslager in Inzersdorf auf die Beine zu stellen. Bei insgesamt vier Trainingseinheiten von Freitag bis Sonntag freuten wir uns, mit im Durchschnitt über 15 Spielern pro Trainingseinheit in die Saison zu starten. Dazu gehörten neben den Trainingseinheiten auch gemeinsame Aktivitäten in den Pausen und am Abend.

 

Das positive Resümee des Trainingslagers wurde leider durch die schwere Verletzung von Lucas gestört. Leider müssen wir die gesamte Rückrunde ohne unseren Mittelfeldmotor auskommen. Gute Besserung auch an dieser Stelle!

 

Zukünftig müssen wir leider auch ohne unseren oberösterreichischen Legionär Detzi auskommen, den es beruflich zurück in die Heimat zieht. Wir wünschen dir viel Erfolg und freuen uns, auf den ein oder anderen Besuch!

 

Positiv ist hingegen, dass wir sowohl Neuzugänge als auch Rückkehrer in der Mannschaft begrüßen dürfen. Unser erster Neuzugang ist der routinierte Lucas Carlsen, der von DSG Hercules Vindobona kam und Schwung in unser Mittelfeld bringen soll. Mit Neuzugang Nummer zwei zeigte Trainer Michael Stocker, dass er auch auf die Jugendarbeit setzt. Der erst 17-jährige Sebastian Dobler schaffte den großen Sprung in die Kampfmannschaft der Westside. Hocherfreulich ist auch, dass wir mit Benni Kellner und Hannes Rudofsky zwei Westside-Urgesteine wiederbegrüßen dürfen. Hannes wird versuchen, die große Lücke, die die Verletzung von Felix im Tor hinterlassen hat, zu schließen. 

 

Nach dem Trainingslager starteten wir auch wieder mit dem Training in Vösendorf. Zwei Trainings pro Woche sollten uns die richtige Form vor dem Rückrundenstart bescheren. Leider ließen das sibirische Wetter und die folgenden Platzverhältnisse nicht viele Trainings auf dem Rasen zu.

 

 

Cupspiel Union Josefstadt

 

Trotz der Neuzugänge hatten wir in unserem ersten Pflichtspiel der Rückrunde mit großen Kaderproblemen zu kämpfen. So kam (wiedermal) eine neue Startelf zum Einsatz. Gegner war mit Union Josefstadt, der überlegene Tabellenerste aus der Oberliga.

 

Die Anfangsphase war ausgeglichen und ohne wirkliche Offensivaktionen von beiden Mannschaften. Leider gehörte die erste Offensivaktion dann Union Josefstadt… Im Konter wurde der gegnerische Stürmer im Zweikampf von Hawi von den Beinen geholt und der Schiedsrichter wertete diese Aktion als Notbremse. Eine harte Entscheidung die allerdings vertretbar war. Wir mussten somit die restlichen knapp 80 Minuten zu zehnt absolvieren, was unsere Ausgangssituation nicht gerade verbesserte. Wir verteidigten allerdings gut, ohne offensiv gefährlich zu werden.

 

In Halbzeit zwei war es dann allerdings soweit. Union Josefstadt schaffte es, mit einem hohen Ball unsere Abwehr zu überspielen und den darauffolgenden Stanglpass zu verwerten. So stand es nach 72 Minuten 1:0 für den Gegner. Nach dem 2:0 schöpften wir nach dem Anschlusstreffer von Rückkehrer Benni, der nur 7 Minuten nach seinem Comeback das sehenswerte 2:1 schoss, neuen Mut. Leider konnte Union Josefstadt allerdings noch zweimal im Konter nachlegen und gewann letztendlich mit 4:1.

 

Das Ergebnis war letztendlich deutlicher als der Spielverlauf – mit 11 Leuten über 90 Minuten hätten wir jedenfalls dagegenhalten können. Leider war die Cupsaison 2017/2018 mit der Niederlage für uns beendet. Bitterer als die Niederlage war allerdings der Ausschluss von Hawi, der die Kadersituation für das erste Meisterschaftsspiel noch weiter verschärfte.

 

 

Vorschau Meisterschaft

Am 6.3.2018 steht das erste Rückrundenspiel auf dem Programm. Wir starten mit einem Heimspiel, aufgrund der derzeitigen Wettersituation könnte sich der Rückrundenstart allerdings noch weiter nach hinten verschieben. Wir freuen uns jedenfalls auf die Rückrunde und eure Unterstützung!